Individualpsychologie

"Das Individuum ist sowohl Bild wie Künstler. Es ist Schöpfer seiner eigenen Persönlichkeit." Alfred Adler

 

Alfred Adler (1870-1937) Begründer der Individualpsychologie, war neben Sigmund Freud und Carl Gustav Jung, einer der Väter der klassischen Richtungen der Tiefenpsychologie.

 

Adler nannte sein System „die Lehre des unteilbaren Menschen“ und betonte die Ganzheitlichkeit, die Einzigartigkeit jeder Person und die Zugehörigkeit zur Gemeinschaft.

 

Die Individualpsychologie ist eine praktische, 'alltagstaugliche' Psychologie mit grundsätzlich positivem Menschenbild.

Sie befasst sich mit dem Menschen, welcher aufgrund seines Lebensstils (Überzeugungen, Glaubenssätze) und der eigenen Logik, seine ganz persönlichen Lebensziele zu erreichen oder auch zu vermeiden versucht.

 

So gestaltet er als Künstler und Bild zugleich, unbewusst sein Leben sinnbildlich mit Oasen und Wüsten, Bergen und Täler und Vielem mehr...

Aber - wo will er wirklich sein?

Individualpsychologische Gestaltberatung

"Nur wenn ich den Körper mitnehme, kommt der Geist zur Ruhe." Alfred Adler

 

Denken, Fühlen und Handeln ist Bewegung. Immer hin zu unseren Zielen. Bewusst oder unbewusst. 

 

Körper, Seele und Geist bilden eine untrennbare Einheit und sind ebenfalls in Bewegung.

Wenn ein Teil beeinträchtigt ist, sind die anderen Teile es früher oder später ebenfalls. 

Adler hat als erster Arzt in den 1900er Jahren dieses Zusammenspiel erkannt und wurde zum 'Erfinder' der heute so genannte Psychosomatik.

 

In der individualpsychologischen Gestaltberatung arbeite ich körperorientiert mit Konzentrativer Bewegungstherapie (KBT), gestalterisch mit Kunst- und Maltherapie, Symbolarbeit, Rollenspielen usw.

Im Gespräch reflektieren wir das Erlebte und bringen es in Verbindung zum Alltag mit den Herausforderungen und den gefassten, neuen Zielen damit  - Zitat oben - der Geist zur Ruhe kommen darf. 

 

Ganz wichtig: 

Es sind KEINE 'besonderen' oder künstlerischen Fähigkeiten und Vorkenntnisse nötig!